Angebote zu "Neurose" (14 Treffer)

Charakter und Neurose
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Claudio Naranjo stellt die neun grundlegenden Persönlichkeitsstrukturen des Enneagramms vor und bringt diese mit psychoanalytischen und psychodynamischen Theorien nach Freud, Fromm, Horney, Jung, Reich u.a. sowie der klinisch-psychiatrischen Persönlichkeitsdiagnostik des DSM (Diagnostisches und statistisches Manual psychischer Störungen) in Verbindung. Der Autor entwirft zum einen eine umfassende Theorie des menschlichen Leidens und weist zum anderen einen Weg der Selbsterkenntnis auf, der die Hoffnung auf Befreiung und Transformation birgt. Das Buch ist die überarbeitete und aktualisierte Fassung des Standardwerkes Claudio Naranjos zur Psychologie der Enneatypen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Charakter und Neurose als Buch von Claudio Naranjo
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Charakter und Neurose:Eine integrative Sichtweise. 1. Aufl. 2017 Claudio Naranjo

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Charakter und Neurose - Sven O. Hoffmann
4,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1984

Anbieter: reBuy.de
Stand: 23.07.2019
Zum Angebot
Charakter und Neurose als eBook Download von Cl...
54,99 €
Sale
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Charakter und Neurose:Eine integrative Sichtweise Claudio Naranjo

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Charakter und Neurose. Ansätze zur psychoanalyt...
2,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Über den nervösen Charakter
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Die Untersuchung des neurotischen Charakters ist ein wesentlicher Teil der Neurosenpsychologie. Wie alle psychischen Erscheinungen ist er nur im Zusammenhang mit dem ganzen seelischen Leben zu erfassen. Eine flüchtige Kenntnis der Neurosen genügt, um das Besondere daran herauszufinden. Und alle Autoren, die dem Problem der Nervosität nachgegangen sind, haben mit besonderem Interesse gewisse Charakterzüge ins Auge gefasst. Das Urteil war ein allgemeines, dass der Neurotiker eine Reihe scharf hervortretender Charakterzüge bietet, die das Mass des Normalen überschreiten. Die grosse Empfindlichkeit, die Reizbarkeit, die reizbare Schwäche, die Suggestibilität, der Egoismus, der Hang zum Phantastischen, die Entfremdung von der Wirklichkeit, aber auch speziellere Züge, wie Herrschsucht, Bösartigkeit, opfervolle Güte, kokettes Wesen, Feigheit und Ängstlichkeit, Zerstreutheit figurieren in den meisten Krankengeschichten. Wo immer man mit der Analyse psychogener Krankheitszustände einsetzt, drängt sich nach kürzester Beobachtung ein- und dieselbe Erscheinung vor: dass das ganze Bild der Neurose ebenso wie alle ihre Symptome von einem fingierten Endzweck aus beeinflusst, ja entworfen sind. Dieser Endzweck hat also eine bildende, richtunggebende, arrangierende Kraft.´´ Dieses Buch über den nervösen Charakter stellt Grundzüge einer vergleichenden Individual-Psychologie und Psychotherapie dar und ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1912.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Brief an den Vater, Hörbuch, Digital, 1, 125min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die schriftliche Kommunikation zwischen Vater und Sohn lässt deren unterschiedliche bzw. gegensätzliche Charakterbeschaffenheit erkennen. Auf der einen Seite der Vater: dominant, körperlich stark, vulgär, selbstzufrieden und auf der anderen Seite der Sohn: verträumt, körperlich schwach, höflich, unsicher. Der Sohn versucht, das gewachsene Unverständnis zwischen den beiden Männern zu analysieren und zu erklären, aber nicht jedem ist Vernunft und Logik zugänglich, schon gar nicht, wenn gelebte Neurosen einen Charakter bereits so stark geformt haben, dass alles außerhalb der eigenen Perspektive als fremd oder krank oder nicht normal angesehen wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Friedrich Frieden. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lily/000016/bk_lily_000016_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Der ganz normale Wahnsinn (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind Sie glücklich mit Ihren Mitmenschen? Jeder von uns ist ein bißchen wahnsinnig. Aber wir sind in guter Gesellschaft. Woody Allen ist eine fleischgewordene Neurose, Clint Eastwood spielt in seinen Filmen Charaktere mit schizoiden Zügen und Obelix ist nicht fähig, sein Leben ohne Asterix zu organisieren. Wie weit es noch kommen kann, wenn es nicht schon so weit gekommen ist, zeigen die beiden Psychologen mit authentischen Berichten aus der Praxis und mit Beispielen aus Filmen, Romanen und Comics. Und am Ende verstehen wir besser, warum Obelix ohne Asterix ein Nichts ist, warum die Freundin immer gleich anfängt zu heulen und warum der Chef so ein Wichtigtuer ist. »Wenn man dieses Buch gelesen hat - ich schwöre es Ihnen - ist man glücklich«, schwärmte Elke Heidenreich über François Lelords »Hectors Reise«. Wenn man »Der ganz normale Wahnsinn« gelesen hat, ist man auch glücklich mit seinen Mitmenschen, so nervtötend sie auch sein mögen. Wie man sich am besten mit schwierigen Menschen arrangiert und trotzdem die Fassung bewahrt, erklärt dieses überaus eloquente und amüsante Buch.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der Sinn des Lebens (eBook, ePUB)
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

In seinem Alterswerk Der Sinn des Lebens fasste Adler seinen der Individualpsychologie zugrunde liegenden philosophischen Tenor zusammen. Der Ausdruck ´´Sinn des Lebens´´ hat bei Adler zwei verschiedene Bedeutungen: einmal den Sinn, den ein bestimmter Mensch in seinem Leben sucht und findet und der aufs engste zusammenhängt mit der Meinung, die er von sich, den Mitmenschen und der Welt hat; zweitens wird darunter der ´´wahre´´ Sinn des Lebens verstanden, jener Sinn, der außerhalb unserer Erfahrung liegt und der auch von jemandem verfehlt werden kann, der fest davon überzeugt ist, zu wissen, worauf es im Leben ankommt. ´´Nach einem Sinn des Lebens zu fragen hat nur Wert und Bedeutung, wenn man das Bezugssystem Mensch-Kosmos im Auge hat´´. Die stete Anforderung aus dem Kosmos heißt ´´Entwicklung´´, welche aus dem nativen Minderwertigkeitsgefühl nach Selbsterhaltung, Vermehrung, Kontakt mit der Außenwelt und Streben nach einer ´´idealen Gemeinschaft der Zukunft´´ im Sinne von Immanuel Kant drängt. Alfred Adler (1870-1937) war ein österreichischer Arzt und Psychotherapeut. Inhalt: Die Meinung über sich und über die Welt Psychologische Mittel und Wege zur Erforschung des Lebensstils Die Aufgaben des Lebens Das Leib-Seele-Problem Körperform, Bewegung und Charakter Der Minderwertigkeitskomplex Der Überlegenheitskomplex Typen der Fehlschläge Die fiktive Welt des Verwöhnten Was ist wirklich eine Neurose? Sexuelle Perversionen Erste Kindheitserinnerungen Gemeinschaftshindernde Kindheitssituationen und deren Behebung Tag- und Nachtträume Der Sinn des Lebens Stellung zum Berater Individualpsychologischer Fragebogen

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot