Angebote zu "Neurose" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Charakter und Neurose
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Charakter und Neurose ab 59.99 € als Taschenbuch: Eine integrative Sichtweise. 1. Aufl. 2017. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Psychologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Charakter und Neurose
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Charakter und Neurose ab 46.99 € als pdf eBook: Eine integrative Sichtweise. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Psychologie & Psychiatrie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Charakter und Neurose
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Claudio Naranjo stellt die neun grundlegenden Persönlichkeitsstrukturen des Enneagramms vor und bringt diese mit psychoanalytischen und psychodynamischen Theorien nach Freud, Fromm, Horney, Jung, Reich u.a. sowie der klinisch-psychiatrischen Persönlichkeitsdiagnostik des DSM (Diagnostisches und statistisches Manual psychischer Störungen) in Verbindung. Der Autor entwirft zum einen eine umfassende Theorie des menschlichen Leidens und weist zum anderen einen Weg der Selbsterkenntnis auf, der die Hoffnung auf Befreiung und Transformation birgt. Das Buch ist die überarbeitete und aktualisierte Fassung des Standardwerkes Claudio Naranjos zur Psychologie der Enneatypen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Charakter und Neurose
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Claudio Naranjo stellt die neun grundlegenden Persönlichkeitsstrukturen des Enneagramms vor und bringt diese mit psychoanalytischen und psychodynamischen Theorien nach Freud, Fromm, Horney, Jung, Reich u.a. sowie der klinisch-psychiatrischen Persönlichkeitsdiagnostik des DSM (Diagnostisches und statistisches Manual psychischer Störungen) in Verbindung. Der Autor entwirft zum einen eine umfassende Theorie des menschlichen Leidens und weist zum anderen einen Weg der Selbsterkenntnis auf, der die Hoffnung auf Befreiung und Transformation birgt. Das Buch ist die überarbeitete und aktualisierte Fassung des Standardwerkes Claudio Naranjos zur Psychologie der Enneatypen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Zum Gefühl der Ohnmacht (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Beitrag "Zum Gefühl der Ohnmacht" ist in mehreren Hinsichten ein bemerkenswerter Aufsatz. Es ist die letzte, noch in deutscher Sprache verfasste (bevor er nur noch Englisch veröffentlichte); vor allem aber präsentiert sich Fromm in ihm als Psychoanalytiker und analytischer Therapeut. Einerseits gibt er eine klinische und psychodynamische Beschreibung des Gefühls der Ohnmacht; andererseits erklärt er dieses Gefühl als für den bürgerlichen Charakter besonders typisch. Der Aufsatz zeigt paradigmatisch, wie Fromm die Grenze zwischen "Neurose" und "bürgerlicher Normalität" bestimmt, wo klinische Beobachtungen und gesellschaftskritische Sicht, psychoanalytisches und sozialpsychologisches Denken übereinkommen. Im Mittelpunkt seiner Analyse steht dabei das Nichternstnehmen des Kindes in der bürgerlichen Gesellschaft und deren Relevanz für die Pädagogik und Erziehung.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Zum Gefühl der Ohnmacht (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Beitrag "Zum Gefühl der Ohnmacht" ist in mehreren Hinsichten ein bemerkenswerter Aufsatz. Es ist die letzte, noch in deutscher Sprache verfasste (bevor er nur noch Englisch veröffentlichte); vor allem aber präsentiert sich Fromm in ihm als Psychoanalytiker und analytischer Therapeut. Einerseits gibt er eine klinische und psychodynamische Beschreibung des Gefühls der Ohnmacht; andererseits erklärt er dieses Gefühl als für den bürgerlichen Charakter besonders typisch. Der Aufsatz zeigt paradigmatisch, wie Fromm die Grenze zwischen "Neurose" und "bürgerlicher Normalität" bestimmt, wo klinische Beobachtungen und gesellschaftskritische Sicht, psychoanalytisches und sozialpsychologisches Denken übereinkommen. Im Mittelpunkt seiner Analyse steht dabei das Nichternstnehmen des Kindes in der bürgerlichen Gesellschaft und deren Relevanz für die Pädagogik und Erziehung.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Sigmund Freud - Gesammelte Werke (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesammelte Werke von Sigmund Freud. Die Ausgabe umfasst diese Abhandlungen: Das Ich und das Es Über Psychoanalyse Totem und Tabu Die Traumdeutung Massenpsychologie und Ich-Analyse Neue Folge der Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse Psychoanalytische Bemerkungen über einen autobiographisch beschriebenen Fall von Paranoia Jenseits des Lustprinzips Aus der Geschichte einer infantilen Neurose Bemerkungen über einen Fall von Zwangsneurose Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben Bruchstück einer Hysterie-Analyse Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie Die endliche und die unendliche Analyse Die Frage der Laienanalyse Hemmung Symptom und Angst Eine Kindheitserinnerung des Leonardo da Vinci Der Mann Moses und die monotheistische Religion Das Unbehagen in der Kultur Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten Die Zukunft einer Illusion Zur Psychopathologie des Alltagslebens Zur Psychotherapie der Hysterie Zwei Kinderlügen Zur Ätiologie der Hysterie Die Sexualität in der Ätiologie der Neurosen Einige psychische Folgen des anatomischen Geschlechtsunterschieds Zur sexuellen Aufklärung der Kinder Psychopathische Personen auf der Bühne Charakter und Analerotik Einige Charaktertypen aus der psychoanalytischen Arbeit Fetischismus Der Humor Hysterische Phantasien und ihre Beziehung zur Bisexualität Das Motiv der Kästchenwahl Warum Krieg? Trauer und Melancholie Neurose und Psychose Das ökonomische Problem des Masochismus Über Psychotherapie Triebe und Triebschicksale Das Tabu der Virginität Über die weibliche Sexualität Briefe u.v.a.m.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Sigmund Freud - Gesammelte Werke (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesammelte Werke von Sigmund Freud. Die Ausgabe umfasst diese Abhandlungen: Das Ich und das Es Über Psychoanalyse Totem und Tabu Die Traumdeutung Massenpsychologie und Ich-Analyse Neue Folge der Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse Psychoanalytische Bemerkungen über einen autobiographisch beschriebenen Fall von Paranoia Jenseits des Lustprinzips Aus der Geschichte einer infantilen Neurose Bemerkungen über einen Fall von Zwangsneurose Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben Bruchstück einer Hysterie-Analyse Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie Die endliche und die unendliche Analyse Die Frage der Laienanalyse Hemmung Symptom und Angst Eine Kindheitserinnerung des Leonardo da Vinci Der Mann Moses und die monotheistische Religion Das Unbehagen in der Kultur Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten Die Zukunft einer Illusion Zur Psychopathologie des Alltagslebens Zur Psychotherapie der Hysterie Zwei Kinderlügen Zur Ätiologie der Hysterie Die Sexualität in der Ätiologie der Neurosen Einige psychische Folgen des anatomischen Geschlechtsunterschieds Zur sexuellen Aufklärung der Kinder Psychopathische Personen auf der Bühne Charakter und Analerotik Einige Charaktertypen aus der psychoanalytischen Arbeit Fetischismus Der Humor Hysterische Phantasien und ihre Beziehung zur Bisexualität Das Motiv der Kästchenwahl Warum Krieg? Trauer und Melancholie Neurose und Psychose Das ökonomische Problem des Masochismus Über Psychotherapie Triebe und Triebschicksale Das Tabu der Virginität Über die weibliche Sexualität Briefe u.v.a.m.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Über den nervösen Charakter
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Untersuchung des neurotischen Charakters ist ein wesentlicher Teil der Neurosenpsychologie. Wie alle psychischen Erscheinungen ist er nur im Zusammenhang mit dem ganzen seelischen Leben zu erfassen. Eine flüchtige Kenntnis der Neurosen genügt, um das Besondere daran herauszufinden. Und alle Autoren, die dem Problem der Nervosität nachgegangen sind, haben mit besonderem Interesse gewisse Charakterzüge ins Auge gefasst. Das Urteil war ein allgemeines, dass der Neurotiker eine Reihe scharf hervortretender Charakterzüge bietet, die das Mass des Normalen überschreiten. Die grosse Empfindlichkeit, die Reizbarkeit, die reizbare Schwäche, die Suggestibilität, der Egoismus, der Hang zum Phantastischen, die Entfremdung von der Wirklichkeit, aber auch speziellere Züge, wie Herrschsucht, Bösartigkeit, opfervolle Güte, kokettes Wesen, Feigheit und Ängstlichkeit, Zerstreutheit figurieren in den meisten Krankengeschichten.Wo immer man mit der Analyse psychogener Krankheitszustände einsetzt, drängt sich nach kürzester Beobachtung ein- und dieselbe Erscheinung vor: dass das ganze Bild der Neurose ebenso wie alle ihre Symptome von einem fingierten Endzweck aus beeinflusst, ja entworfen sind. Dieser Endzweck hat also eine bildende, richtunggebende, arrangierende Kraft."Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht.Dieses Buch über den nervösen Charakter stellt Grundzüge einer vergleichenden Individual-Psychologie und Psychotherapie dar und ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1912.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot